Lifehack: Der Frischhaltebananentest

Bestimmt ist der ein oder andere von euch schon mal auf den berühmten Lifehackseiten gelandet und natürlich stöbert theotestet.de auch gerne auf solchen Plattformen.

Der erste Test für euch: Wie halte ich meine Bananen länger frisch? Diesen Lifehack haben wir genauer unter die Lupe genommen, um zu sehen, ob er wirklich hält, was er verspricht.

Hierzu wird der Strunk der Bananen mit Frischhaltefolie umwickelt, welches das Reifen der Früchte verhindern soll. Parallel dazu setzen wir eine weitere Banane ohne Plastikfolie den gleichen Bedingungen aus, um den Vergleich später deutlich zu machen. Vorbildlich haben wir die Bananen luftdicht mit der Folie umwickelt und das sollte es auch schon gewesen sein. Ziemlich simpel eigentlich. …und dann heißt es warten. Und siehe da, die Bananen haben entgegen unserer Annahme den GLEICHEN Reifegrad. Somit funktioniert der Lifehack nach unserem Ermessen nicht, oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht?

Dennoch kann man mit den braun gewordenen Bananen ein super leckeres Bananenbrot backen und außerdem sollen gereifte Bananen eines der besten Naturheilmittel zur Vorsorge gegen Krebs sein. Alternativ packt ihr die braunen Früchtchen einfach zu euren Smoothies.

Wir wären aber nicht theotestet.de, wenn wir nicht doch noch eine weitere Option für euch in petto hätten. Legt eure Bananen einfach in den Kühlschrank, so wird zwar die Schale etwas bräunlicher, dennoch bleibt die Banane fest und schmeckt auch nach über zwei Wochen wie frisch gekauft.

Da der Lifehack aber versagt hat, gibt es leider keine Theos.

Null Theos von Fünf

 

2 Kommentare zu “Lifehack: Der Frischhaltebananentest

    • November 27, 2016 um 16:35
      Permalink

      Vielen Dank, Anna!

      Das freut uns, das wir dir weiterhelfen konnten 🙂
      Falls du auch noch eine gute Idee für einen Test hast, gerne her damit!

      Viele Grüße, deine Theos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*